Warcraft: The Beginning legt einen fulminanten Start hin. Obwohl Kritiker den Film bereits zerpflückt haben und es nicht ihren Maßstäben entspricht, weil er eben kein Film wie Herr der Ringe ist. Bei den Fans und auch unseren Kollegen kam der Streifen sehr gut an, dass spiegeln die Umsatzzahlen auch wieder. Bei der Deutschlandpremiere brachte es der Streifen auf satte 160.000 Besucher. Er spielte auch 1,9 Mio. Euro ein, für dieses Wochenende werden bis zu 750.000 Zuschauer und 8,5 Millionen Euro Umsatz erwartet, was für das laufende Kinojahr 2016 ein Zuschauer- und Umsatzrekord wäre.

Selbst wenn die Zahlen nicht ganz stimmen ist es ein wahnsinniger Erfolg für die Macher, soweit man es bisher sehen kann, scheinen die meisten Fans begeistert zu sein von Warcraft: The Beginning. Bleibt noch abzuwarten wie die Zahlen aus der USA und Asien sind und ob diese ähnlich gut sind bzw. besser. Wenn euch der Film auch gefallen hat, dann schreibt uns doch auf Twitter und teilt eure Meinung.

 

f2fa22633d7cf0e2c5e6d6f5a4f71239