Zur kommenden Erweiterung Legion, hat unser Kollege Vanion ein sehr interessantes Interview mit Tom Chilton & Chris Robinson führen dürfen. Die Erweiterung Legion wird, wie bereits bekannt, am 30. August veröffentlicht, schon im kommenden Monat erwarten wir das passende Pre-Patch dazu, auch darüber hat Patrick sich mit den Entwicklern unterhalten können. Auch konnte er schon erfahren, dass in Patch 7.1 eine 5er Instanz hinzu kommen wird und die Entwickler jetzt bereits den Endboss von Legion kennen aber uns nicht verraten.

Unter dieser Nachricht haben wir das Interview das für die eigene Seite von Patrick – Vanion – erstellt wurde. Natürlich konnte Vanion es sich dabei nicht nehmen lassen, Tom zuerst auf  unser letztes Interview  von der Gamescom 2014 anzusprechen und direkt nach dem Endboss von Legion zu fragen. Was er dazu sagte und weitere Infos gibt es in unserer deutschen Zusammenfassung. Am Ende des Artikels findet ihr außerdem das originale Video.

Alle interessanten Infos aus dem Interview

  • Tom Chilton möchte noch nicht sagen, wer der Legion Endboss ist, allerdings weiß Blizzard diesmal schon wer es ist.
  • Zu einem späteren Zeitpunkt könnte es legendäre Artefakt-Relikte geben, welche die Waffe mehr beeinflussen als die normalen.
  • Es wird mehr Zeit zwischen den beiden initialen Raids – Smaragdgrüner Alptraum und die Nachtwache – in Legion geben, als es in Warlords of Draenor zwischen Hochfels und der Schwarzfelsgießerei der Fall war.
  • Die meisten Inhalte des Pre-Patches werden in Phasen freigeschaltet. So hat die Dämoneninvasion zum Beispiel mehr als zwei Phasen.
  • In Legion sollen sich Spieler nicht mehr dazu gezwungen fühlen ihre Talente bei fast jedem Boss zu ändern. Deswegen hat man die Anpassungen vorgenommen, dass Talente nur noch mit einem etwas teureren Buch oder in sicheren Ruhezonen geändert werden können.
  • Die Suramar-Instanzen werden noch so abgeändert, dass sie besseren Loot droppen, da man sie erst freischalten muss, um sie zu betreten.
  • Es wird mindestens 3 Contentpatches in Legion geben. Könnten aber auch mehr werden!
  • In Patch 7.1 wird es eine wichtige neue 5er-Instanz geben und im Laufe der Erweiterung noch weitere.
  • Blizzard denkt nicht, dass es zum jetztigen Zeitpunkt nötig ist eine neue Grafikenginge für WoW zu erstellen.
  • Legendäre Gegenstände können durch Dungeon- oder Raid-Bosse erbeutet werden und außerdem in den Kisten, welche man von Fraktionen für das Erledigen von World Quests erhält.
  • Eventuell wird es noch weitere Möglichkeiten geben die legendären Gegenstände zu erhalten. Zum Beispiel über normale World Quests, was aber noch nicht feststeht.
  • Das Konzept der titangeschmiedeten Items, soll auch in World Quests weiter beibehalten werden. So kann dort eine Belohnung unter Umständen sogar auf 885 angehoben werden.
  • Die Artefaktmacht-Mechanik, bei welcher ihr die Rate der Artefaktmacht, die ihr aus Gegenständen erhaltet, erhöhen könnt, wird auch für Twinks gelten.

 

Interview geführt von Patrick M. im Auftrag von Vanion.eu