Wargaming hat sich erneut für die Fußball Europa Meisterschaft etwas einfallen lassen. Das Panzer Fußballspiel kommt zurück, der Ball rollt und die Panzer auch. Das Ganze spielt sich in World of Tanks nun seit dem 10. Juni ab und natürlich könnt Ihr auch aktuell noch teilnehmen, bis zum Ende der EM 2016. Wir haben nachfolgend einen großartigen Trailer zum Turnier für euch und auch ein paar Bilder. Unter den Bildern findet ihr die offizielle Nachricht von Wargaming.

 

Sporteinrichtungen

Den Spielerkonten werden der besondere T-62A SPORT und ein Garagenstellplatz hinzugefügt. Die Besatzung besteht lediglich aus einem Mann. Ihr könnt auch Kommandanten sowjetischer mittlerer Panzer auf dieses Fahrzeug versetzen, ohne sie neu ausbilden zu müssen. Die Munition des T-62A SPORT ist auf 70 Schuss begrenzt! Seid vorsichtig und setzt eure Munition gezielt ein. Wie zuvor gilt: Ihr könnt den T-62A SPORT nicht zerstören oder beschädigen, mit Ausnahme seiner Ketten. Weitere Zubehörteile, Verbrauchsmaterialien und einzigartige Anpassungselemente können montiert und auf das Fahrzeug angewandt werden. Der Panzer ist auch mit einem neuen Verbrauchsmaterial – dem Turbolader – ausgestattet, mit dem das Fahrzeug über einen begrenzten Zeitraum erheblich schneller wird. Besondere Sporttarnungen und Flaggen der europäischen Fußballnationen, die auf den T-62A SPORT angewandt werden können, wurden speziell für das Fußballereignis in das Spiel integriert.

Für das Event wurde ein einzigartiger, schusssicherer Ball entwickelt. Dieser wurde im Rahmen eines streng geheimen Militärprogramms entwickelt und hält enormem Druck, Beschuss, Kollisionen mit gepanzerten Fahrzeugen usw. stand. Niemand kennt seine Belastungsgrenze …

Um die Navigation während eines Spiels zu erleichtern, wurde die Ballpositionsanzeige eingeführt. Die Flugbahn des Balls wird auf dem Spielfeld angezeigt.

Teams

Ein Team besteht aus drei T-62A SPORT. Die Teams können aus zufälligen Spielern zusammengestellt werden oder aus einem speziellen Fußballzug (Fußballteams) aus zwei bis drei Spielern bestehen.

Sportinfrastruktur

Panzer-Fußballspiele werden in drei neuen Stadien ausgetragen, die auf diesen Sport zugeschnitten wurden. Diese hochmodernen Arenen – Himmelsdorf Arena, Altes Panzerfort und Stade Eiffel – werden alle Besonderheiten des Events berücksichtigen. Wir analysierten unsere Erfahrungen aus früheren Events und nahmen notwendige Veränderungen am Arena-Design vor. Die Spieler können aktiv am Kartenrand kämpfen und die vorgenommenen Änderungen nutzen, um verschiedene taktische Manöver zu fahren.

Gedenkabzeichen

Spieler, die am Panzer-Fußball-Event 2016 teilnehmen, erhalten die Chance auf einzigartige Auszeichnungen.

Panzer-Fußballturnier 2016

Während des Fußball-Events haben die Spieler die Möglichkeit, ihre Macht auf die Probe zu stellen und am Panzer-Fußballturnier teilzunehmen.

Spieler, die am Turnier teilnehmen, werden um das Recht kämpfen, die europäische Delegation in der internationalen Phase des Events zu vertreten und sich den besten Panzer-Fußballteams aus der GUS-Region zu stellen. Jene Teams, die im Wettbewerb die oberen Plätze belegen, erhalten Geldpreise!

Name: Fußballspieler 2016

Gewinnt ein Fußballspiel im T-62A SPORT.

  • Es zählt lediglich die längste Siegesserie.
  • Eine Siegesserie endet bei einer Niederlage.
  • Wird an alle Mitglieder eines siegreichen Teams während des speziellen Fußball-Events verliehen.
Name: Hattrick

Erzielt in einem Spiel mindestens 3 Tore.

 

Was geschieht mit dem T-62A SPORT nach dem Event?

1. Der T-62A SPORT wird zusammen mit dem Garagenstellplatz entfernt.

2. Die Besatzung wird in die Kaserne geschickt und für den MS-1 neu ausgebildet.

3. Jegliche erspielte Erfahrung wird auf den MS-1 übertragen.

4. Module und Zubehör (mit Ausnahme des Turboladers) werden ins Lager geschickt. Der Turbolader wird entfernt.

5. Alle Anpassungselemente (Tarnungen und Schriftzüge/Embleme) für den T-62A SPORT werden entfernt.