Es ist ein bekanntes Problem in World of Warcraft, Spieler die Spaß daran haben NPCs zu blockieren. Wichtige NPCs werden oft von anderen Spielern mit Reittieren so überlagert, dass keiner ihn mehr ansprechen kann, oft passiert das sogar mit voller Absicht. Zu Warlords of Draenor wurde um Khadgar, der sich in den Hauptstädten positionierte um uns nach Draenor zu schicken, eine 20 Meter Schutz-Zone errichtet, in der das Reiten verboten wurde.

Diese Lösung wünscht man sich zwar bei vielen Questgebern, doch nervt es auch an vielen Stellen nicht reiten zu dürfen. Zu Legion hat Blizzard hier eine perfekte Lösung für uns parat. Die Spieler werden schlicht durchklickbar, genauer gesagt werden die NPCs, die eine Aufgabe haben, in der Ebene höher gelegt als die Spieler. Dadurch könnt Ihr in Legion die NPCs ansprechen wenn ihr an die Stelle klickt, an der er sich befinden sollte. Egal wie viele Spieler sich mit einem großen Reittier darüber positionieren, der Questgeber wird so immer anklickbar.

Das müsst ihr euch wie Ebenen vorstellen, wobei der NPC nun immer die erste Ebene einnimmt, die Spieler werden erst in der zweiten Ebene sein. Die Spieler sind weiterhin sichtbar und werden den NPC optisch überlagern, doch klickt ihr, werden die Spieler einfach durchgeklickt. Somit wird es nie wieder zu einem Problem, wenn viele Spieler die Lust daran haben allen den Spaß zu verderben.

View post on imgur.com