Endlich, der Paladin kann wieder Selbstmord begehen! Damals, vor langer, langer Zeit war es so. Der Paladin konnte sein Leben opfern um das eines anderen Spielers durch das Licht zu schützen und zu retten. Eine epische Handlung, die jedoch etwas unpraktisch war. Dann verlor der Paladin seine Macht des Lichtes und konnte von da an niemandem mehr mit seinem Leben retten. Bis jetzt; in Legion wird alles besser, oder, naja anders.

Durch das Licht des Märtyrers (Light of the Martyr) erhalten die wandelnden Taschenlampen mit Hammer, eine neue Fähigkeit die es Heiligpaladinen erlaubt wieder zu sterben. Nun gut, ganz so schlimm ist es nicht, diese neue Licht heilt das verbündete Ziel um 500% seiner Zaubermacht, (auf Stufe 100 ist das etwa 30k) er selber erleidet jedoch 50% des geheilten Wertes an Schaden. Dieser Zauber hat jedoch den Vorteil keine Zauberzeit zu haben und auch keiner Cooldown zu unterlagen. Auch die Schilde des Paladins können ihn vor diesem Schaden schützen, dass macht den Zauber enorm mächtig.

Auf sich selber kann der Paladin diesen Zauber natürlich nicht nutzen. Außerdem ist der Zauber dem Heilig-Paladin vorbehalten. Aber dennoch muss ich hier mal sagen, DANKE Blizzard! Dieser neue Zauber ist perfekt für den Paladin und passt genau so gut, wie meine Platte an mir sitzt.