Die Erste Phase der Dämoneninvasion ist zum erscheinen des Patch 7.0.3 gestartet. Es sind die Weltuntergangsverkünder in den Hauptstätten, die euch auch einen Erfolg verleihen können. Doch wie geht es jetzt eigentlich weiter? Am 10. August startet die Dämoneninvasion Phase 2, die eine Invasion in vielen abgelegenen Zonen der Welt darstellen wird und sich mit der Zeit immer mehr den Hauptstädten nähern wird.

Jetzt sind weitere Fakten dazu bekannt geworden.

  • In der ersten Woche finden die Invasionen alle 4 Stunden in einigen der abseits gelegenen Invasionszonen auf Azeroth statt.
  • Die Intensität der Angriffe wird dann jede Woche fĂĽr die Dauer von 2 Wochen um 300% zunehmen, bis alle Invasionszonen ständig aktiv sind.
  • Die Invasionen beginnen, wie oben erwähnt, in den weiter abseits gelegenen Zone wie Tanaris, und dann bewegt sich die Legion immer weiter auf die Hauptstädte zu.
  • Mit der Infiltrierung der Hauptstädte beginnt das „Dark Whispers“-Event, das Spieler gegeneinander aufwiegelt, und gegebenenfalls werdet ihr dabei in einen Schreckens Lord verwandelt!