Am gestrigen Freitag gab es eine neue Fragen und Antwortenrunde mit Ion Hazzikostas. Im englischen wird diese Question and Answer (Q&A) genannt. Hier wurden viele Fakten zum Patch 7.1 besprochen und der Release Tag verkündet. In Europa wird das Patch am Mittwoch den 26. Oktober live gehen.

Wann kommt Patch 7.1

  • Patch 7.1 erscheint am 26. Oktober!
  • Karazhan kommt direkt mit dem Patch am 26. Oktober.
  • Der neue Raid „Prüfung des Mutes“ erscheint 2 Wochen nach dem Release des Patches am 09. November

Übersicht zur Question and Answer

  • Das Team ist relativ glücklich mit dem Balance der Klassen, allerdings ist man sich sicher, dass die Klassen weitere Änderungen durchlaufen werden. Jedoch sollte man nicht nur den Zahlen von Warcraftlogs oder Simulationen trauen, da diese nicht immer aussagekräftig sind. Denn es kommt auch darauf an, welche Spieler eine Klasse spielen und was sie dafür tun, um Schaden zu verursachen (Verzauberungen usw.).
  • Der Zufalls-Faktor bei Legendären Gegenständen kann natürlich frustrierend sein, jedoch sorgt dieser Faktor auch für großartige Glücksmomente und Freude in Gruppen.
  • Es soll keine Anpassungen für Spieler geben, die bislang keinen Legendären Gegenstand erhalten haben. Diese Spieler sollen einfach weiterhin spielen und versuchen es auf den möglichen Wegen zu erhalten.
  • Einige Legendäre Gegenstände sollen in Zukunft angepasst werden.
  • Ion bedauert das Tuning von Xavius als Endboss des Smaragdgrünen Alptraums, er hätte schwerer sein sollen. Beim Rest der Bosse ist er allerdings mit dem Schwierigkeitsgrad zufrieden.
  • Die Überarbeitung des LvL 100 Schattenpriester Talents „Am Abgrund des Wahnsinns“, wird nicht direkt in Patch 7.1 erfolgen, da das Team hier alles richtigmachen möchte.
  • Es wird eine Überarbeitung der Bedeutung von Sekundären-Werten auf Ausrüstung geben, die aber nicht unmittelbar erfolgen wird, sondern erst zu einem späteren Zeitpunkt in der Erweiterung.
  • Die Kosten für Tränke, Fläschchen und Verzauberungen sind momentan in jedem Fall zu hoch. Mit Patch 7.1. wird es allerdings einen Händler geben, der Material für diese Dinge verkauft (gegen Blut von Sargeras).
  • Die Belohnungen von Welt- Questen werden sich auch in Zukunft an die Klasse und NICHT an die jeweilige Beute-Spezialisierung anpassen.
  • Der „Bad-Luck-Faktor“ für Legendäre Gegenstände hat nichts mit der gespielten Zeit eines Charakters zu tun, sondern ist absolut zufällig.
  • Die Action-Kamera kommt mit Patch 7.1 zurück, wie AHYO bereits berichtete. Dass sie sich nach jedem Login wieder deaktiviert, hat damit zu tun, dass Blizzard verhindern möchte, dass Spieler sie unbeabsichtigt aktivieren und nicht mehr selbst deaktivieren können.
  • Es wird vermutlich kein System geben, bei dem man die Artefaktmacht von einer Waffe, auf eine andere Waffe übertragen kann.
  • Für Artefaktwissen wird es vermutlich in einigen Monaten eine Anpassung geben um neuen Charakteren die Chance zu geben, auch hier schnell zu anderen Spielern aufzuschließen.
  • Karazhan wird vermutlich Accountweit für alle Charakter eines Accounts freigeschaltet werden, wenn ihr es bei einem Charakter erledigt habt.
  • Blizzard mag die Idee, dass man statt Gold, auch Artefaktmacht für einen missglückten Bonusroll erhalten könnte. An einer solchen Möglichkeit wird gearbeitet.
  • Blizzard arbeitet daran, dass einige Welt- Questen nicht mehr so oft auftauchen, wie zum Beispiel „Auf die Nüsse“ in Val’sharah.
  • Wenn die Nachtwache veröffentlicht wird, denkt das Team darüber nach, auch die Gegenstandstufe von Gegenständen aus Mythisch+ Instanzen zu erhöhen. Die Details dazu stehen allerdings noch nicht fest.
  • Furor-Krieger werden für Patch 7.1 einige Änderungen erhalten, die sie bei Ein-Ziel-Kämpfen besser dastehen lassen.
  • Relikte werden weiterhin nicht aus Waffen herauslösbar sein.

Hier geht es zum Video
(Da Twitch Videos Automatisch starten, hier nur der Link)