Eine anonyme Quelle bei Rockstar berichtet nun, dass GTA 6 in Entwicklung sei, die Quelle will lieber anonym bleiben. Doch so wirklich neu ist diese Bekanntmachung nicht, immerhin sollte es irgendwann einen Nachfolger für den Blockbuster GTA5 aus dem Hause 2K geben. Wesentlich überraschender ist da die Angabe, dass Rockstar wohl von einem Japan-Ableger Ihres Games nachgedacht haben.

Bereits vor einiger Zeit, im Bereich von GTA 3 bzw. Grand Theft Auto: Vice City sei ein Ausflug in die Hauptstadt Tokyo gewesen, doch das komplexe Straßensystem Tokyos war letztlich das aus für die Idee. Tatsächlich hatte sich Publisher 2K im Dezember 2003 bereits die Namensrechte für GTA: Tokyo reserviert. Aber auch GTA: Bogota und GTA: Sin City wurden beim Patentamt eingereicht.

Grand Theft Auto 6 soll sich derweil in einer frühen Produktionsphase befinden, das Rockstar-Team habe sich noch nicht einmal auf ein Setting geeinigt.

 

gta6