Immer wieder finden sich die Spieler in Situationen, in denen der Customer-Supports von Blizzard ganz menschlich reagiert. Während hierzulande der Support meist nur das absolute Minimum macht, (von den Spielern gefühlt) geht es auch ganz anders.

Der Spieler Dealy_98 auf Reddit, hatte so einen spendablen Mitarbeiter gefunden. Der Customer-Supports schenkte ihm 48 Stunden Spielzeit um eine WoW-Marke zu farmen, was dahintersteckt, erfahrt ihr auch direkt.

Der Spieler kontaktierte den Customer-Supports von Blizzard, da er etwas knapp bei Kasse war, er wünschte sich 12 Stunden, damit er sich eine WoW-Marke kaufen könnte und so weiter spielen darf. Der Mitarbeiter hatte wohl die Spendierhosen an, er bekam direkt eine Antwort:

Der Customer-Support Mitarbeiter gab ihm 48 Stunden Spielzeit um die WoW-Marke zu erfarmen, das heißt,  um das Gold dafür zu bekommen. Natürlich wird die Spielzeit der WoW-Marke erst nach Ablauf der 48 Stunden verbraucht.