Die Grenze der sammelbaren Kriegsvorräte der Legionsrichter werden von 10.000 auf 1.000 Kriegsvorräten der Legionsrichter reduziert. Damit soll das gleichmäßige bauen der Gebäude etwas gesichert werden. Das verkündete unser lieber Toschayju grade im offiziellen deutschen Forum zu World of Warcraft.

  • Achtet darauf, nicht zuviel anzusammeln. Am 6 April werden die Vorräten die diesen neuen Höchstwert überschreiten gelöscht!

Hier der ganze Post

Eine der Kernmechaniken im Gameplay der Verheerten Küste ist das Sammeln von Kriegsvorräten der Legionsrichter, um mit ihnen Gebäude zu bauen, die wiederum verschiedene Inhalte und Boni freischalten. Vor kurzem ist uns aufgefallen, dass einige Spieler ihre Kriegsvorräte der Legionsrichter horten, um sie zu einem späteren Zeitpunkt zu verwenden. Bis zu einem bestimmten Punkt finden wir das auch gut, aber wenn sich dieses Verhalten weiter verbreitet, könnte es sich negativ darauf auswirken, wie schnell Gebäude gebaut werden, wodurch diese Boni und Inhalte nicht verfügbar werden.

Deshalb werden wir am Donnerstag, dem 06. April um ungefähr 20:00 Uhr MESZ einen Hotfix implementieren, der die Menge an Kriegsvorräten der Legionsrichter, die gehortet werden können, auf 1000 begrenzt. Damit sollten Gebäude regelmäßiger gebaut werden und ihr solltet gleichzeitig genügend Kriegsvorräte lagern können, um sie mehrmals einzulösen.

Bitte beachtet, dass nach Veröffentlichung des Hotfixes alle Kriegsvorräte der Legionsrichter verloren gehen, die über die Höchstgrenze von 1000 hinaus gehen. Wenn ihr aktuell mehr als 1000 von ihnen habt, solltet ihr sie also vor Donnerstag verbrauchen.

Quelle