Dieser Guide besteht aus mehreren Seiten:

In diesem Guide beschreiben wir euch so kurz und dennoch ausführlich wie möglich die neuen Bosse aus dem Raid Grabmal des Sargeras. Der Guide richtet sich an den LFR, normal und Heroischen Modus des Schlachtzuges. Hier geht es um:

Die Klagenden Hallen 

  • Dämonische Inquisition
  • Schwestern des Mondes
  • Die trostlose Heerschar

Guide Version 2 vom August 2017


Dämonische Inquisition

Positionierung
Ihr bildet bei diesem Kampf zwei Gruppen (Meele & Range), damit es für die Heiler leichter wird den Schaden gegen zu heilen und betroffene Spieler können rauslaufen.
  • Beim Kampf gegen die Bosse Atrigan und Belac sammeln alle Mitglieder Qual und erhalten bei vollem Level Unerträgliche Qual. Um die Unerträgliche Qual zurück zu setzen nutzt ihr Gestehen und kommen in die Zwischenphase. Dort reduziert sich das Qual-Level wieder.
  • Achten besonders auf die Fähigkeiten Knochensäge und Teufelsböe. Wenn diese aktiv sind erhalten ihr wesentlich mehr Qual und erleiden somit auch sehr viel mehr Schaden.
  • Spieler welche von Hallende Pein betroffen sind, laufen aus den Gruppen damit sie anschließend dispellt werden können.
  • In der Zwischenphase erwartet euch die Gepeinigte Seele. Die Seele muss unbedingt getankt werden, da ansonsten Spieler aus der Gruppe sterben. Um die Phase wieder verlassen zu können sammeln ihr Gequälte Fragmente. Die ersten Gequälten Fragmente bekommt immer der Tank, damit er die Phase jederzeit verlassen kann um den aktiven Boss-Tank abzulösen.

Wichtig für die Tanks!
Der inaktive Tank spottet den Boss ab, sobald der Aktive ein volles Qual-Level hat, da der Schaden anschließend so hoch wird, dass sie auch mit Cooldowns nur noch kurz überleben.

Des Weiteren muss sich immer ein Tank in der Zwischenphase befinden um die Gepeinigte Seele zu tanken.

 


Schwestern des Mondes

Kampfrausch, Heldentum oder Zeitkrümmung am Ende des Kampfes.

Der Kampf gegen die Schwestern unterteilt sich in drei Phasen (Phase 1: Die Jägerin, Phase 2: Der Bogen der Nacht & Phase 3: Zorn der Elune.

Positionierung
Beim Kampf gegen die Schwestern des Mondes bildet ihr ein Range- und ein Meele-Camp um den Fähigkeiten leichter ausweichen zu können. Je nachdem in welcher Phase sich der Boss befindet gleicht ihr die Positionierung an.

Guide

  • Die Phasenübergänge kommen bei 70% und 40%. Es ist immer nur eine der Schwestern aktiv und die anderen unterstützen sie aus dem Astralreich, weshalb ihr sie alle im Auge behalten müsst.
  • Die Fähigkeiten Umbraldurchdringung und Lunardurchdringung verteilen, je nachdem wo die einzelnen Spieler stehen, stapelbare Debuffs. Deshalb wechseln alle Spieler immer wieder die Seiten, damit die Debuffs (Quell von Elune) resetet werden.
  • Sobald das Add (Mondkralle) erscheint, wechselt ihr darauf, damit es Tödliches Kreischen nicht wirken kann.
  • Des Weiteren teilt ihr eure DPS-Cooldowns ein, um einmal die Adds so schnell wie möglich zu töten und um auch das Schutzschild Umarmung der Finsternis schnell zu durchbrechen.

Tank wechsel
Wegen der Fähigkeit Mondgleve stellen sich ein paar zusätzliche Spieler zu den Tanks um den Schaden abzufangen. Sobald einer der Tanks Entkörperlichen bekommt wechseln der Raid die Seite um Astrale Säuberung zu erhalten.


Die trostlose Heerschar

Kampfrausch, Heldentum oder Zeitkrümmung am Ende des Kampfes.

Der Kampf gegen die Trostlose Heerschar unterteilt sich auf zwei unterschiedliche Phasen (Körperliche Ebene & Geisterebene).

Positionierung
Beim Kampf gegen die trostlose Heerschar handelt es sich um einen Add-Kampf, weshalb sich die Raid-Gruppe verteilt. Diverse Boss-Fähigkeiten (Speer der Pein, Kollabierender Riss) hinterlassen Flächen am Boden oder lösen Debuffs aus. Diesen Fähigkeiten weicht ihr aus.

Guide

  • Während des Kampfes erscheinen immer wieder Adds, welche die höchste Priorität haben.
  • Es müssen sich immer auf beiden Ebenen Spieler befinden, da ansonsten der Boss Exitus zu wirken beginnt.
  • Sollten ihr während des Kampfes Seelenbindung erhalten, so laufen die gelinkten Spieler zusammen.
  • Die von Schmerzensschreie fixierten Spieler stellen sich so hin, dass keine anderen Mitspieler getroffen werden.
  • Von Seelenfäule betroffene legen diese außerhalb ab.
  • Da es sich bei diesem Kampf um einen Add-Kampf handelt, teilt ihr kleine Gruppen von Spielern ein, welche diverse Adds fokussieren. Unterbrechen nicht vergessen!

Wichtig für die Heiler!
Spieler in der Geisterebene benötigen besonders beim Einsatz von Klagende Seelen sehr viel Heilung. Während des Kampfes werden immer wieder Spieler vom Speer der Pein getroffen und anschließend in ein Schild gehüllt, welches Heilung absorbiert. Diese Spieler haben anschließend die höchste Priorität beim Heilen.

Weitere sehr gefährliche Fähigkeiten sind Seeleneruption. Der gesamte Kampf ist wegen der Fähigkeit Qual ein Wettlauf gegen die Zeit. Diese erhöht nämlich den Schaden vom Boss.

Tank wechsel
Die Tanks achten auf Zerschmetternder Schrei um damit die Knochenkäfigrüstung zu entfernen. Tank-Wechsel erfolgt immer bei Klagende Seelen, damit der Debuff Geist zerschmettern nicht zu hoch stapelt.