Auf den öffentlichen Testserver (kurz PTR) wurde jetzt das neue World of Warcraft Patch 7.3 zum testen aufgespielt. Wie der Name schon sagt ist der Test jetzt öffentlich. Es gibt vieles Neues, wie etwa ein Dungeon „Seat of the Triumvirate“ und der Raid „Antorus, the Burning Throne“.

Der Raid selbst wird, wie schon zum Grabmal des Sageras, erst etwas später eröffnet, also wahrscheinlich auch mit einem Patch 7.3.5. Neue Weltquesten und weitere Kapitel der Argus-Geschichte erwarten uns ebenfalls im neuen Patch 7.3.

„Manchmal muss man dem Schicksal nachhelfen …“

Willkommen zu Patch 7.3 auf dem öffentlichen Testrealm! Nach den Ereignissen an der Verheerten Küste und im Grabmal des Sargeras (keine Spoiler!) wird es Zeit, den Kampf gegen die Legion auf Argus, der Heimatwelt der Dämonen, fortzuführen. Wir sind schon total auf dieses Update gespannt und freuen uns auf euer Feedback, wenn die Inhalte schließlich auf dem PTR zum öffentlichen Testen zur Verfügung stehen.

Die meisten Neuerungen von 7.3 (wenn auch nicht alle) sind auf Argus zu finden. Wie ihr es vielleicht erwarten würdet, ist euch diese Welt nicht wohlgesonnen. Dämonen patrouillieren jeden Spalt der zerschmetterten Planetenoberfläche und manchmal scheint es, als wollte euch Argus selbst ans Leder. Dieses Update wird stark von der Geschichte getrieben. Trotzdem haben wir einige Gebiete mit Sandbox-Elementen entwickelt, die euch nach Abschluss der Hauptquest erwarten. Die Herausforderungen, denen ihr euch hier stellen werdet, erinnern an die aus früheren Gebieten für Langzeitinhalte wie die Geschmolzene Front, die Insel des Donners oder die Zeitlose Insel.

Eins der ersten Hilfsmittel, das euch auf eurer Reise durch die Heimatwelt der Legion unterstützt, ist die Vindikaar. Dieses Schiff dient euch als mobile Operationsbasis und stellt einen eurer wenigen, sicheren Zufluchtsorte auf Argus dar. An Bord habt ihr direkten Zugriff auf einige der neuen Features von 7.3. Gleichzeitig ist sie aber auch euer Haupttransportmittel, um hinter die feindlichen Linien zu gelangen. Auf Argus herrscht, ähnlich wie auf der Insel des Donners, absolutes Flugverbot. Damit ihr also einfacher von A nach B kommt, könnt ihr an Bord der Vindikaar auf ein weitreichendes Teleportationsnetzwerk zurückgreifen. Es ähnelt den Flugrouten, allerdings spart ihr euch die Reisezeit.

Auf dem Planeten selbst gibt es drei größere Gebiete zu erkunden. Das erste davon steht ab heute auf dem PTR zum Testen bereit!

Außerdem sind in diesem Build die ersten Kapitel der Geschichte von Patch 7.3 enthalten sowie ein paar neue und verbesserte Zauberanimationen für Wiederherstellungsdruiden, Elementar- und Wiederherstellungsschamanen, Disziplin- und Heiligpriester und alle drei Magierspezialisierungen (ja, ‚Arkane Geschosse‘ gehört auch dazu). Wie bei früheren Patches legen wir auch bei diesen Animationsänderungen sehr viel Wert auf euer Feedback. Wir sind also schon jetzt auf eure Rückmeldungen gespannt!

(Hinweis: Änderungen an den Animationen für Schattenpriester werden auch mit Patch 7.3 eingeführt, sind aber noch nicht in diesem Build enthalten. Tatsächlich haben einige der Zauber im Moment gar keine Animationen. Dieser Zustand ist aber nur temporär, bis wir die Überarbeitung der Animationen für das Testen auf dem PTR abschließen.)

Andere Hauptinhalte von Patch 7.3, die in diesem Build nicht enthalten sind:

  • Weitere Kapitel der Argusgeschichte (unter anderem viele Videosequenzen)
  • Neue Weltquests
  • Ein Update für Berufe, einschließlich epischer Edelsteine
  • Der Netherlichttiegel, mit dem ihr Artefakte aufwerten könnt und die Möglichkeit erhaltet, Relikte anzupassen
  • Neuer Dungeon: Sitz des Triumvirats
  • Neuer Schlachtzug: Antorus, der Brennende Thron (wie bei den anderen Schlachtzügen von Legion wird auch dieser nicht zeitgleich mit Patch 7.3 veröffentlicht)
  • Invasionspunkte, eine neue Art wiederholbarer Inhalte, in denen ihr auf verschiedenen Welten gegen die Legion kämpfen müsst
  • Weitere Verbesserungen und Updates bereits existierender Features

Während die Entwicklung auf dem PTR voranschreitet, halten wir euch natürlich immer darüber auf dem Laufenden, was mit jedem neuen Build Neues dazukommt. Danke und viel Spaß beim Testen!