Blizzard stellt uns den Netherlichttiegel aus dem Patch 7.3, welches am 30. August erscheinen wird, vor. Zusammengefasst haben eure Relikte der Artefaktwaffe nun einen mini-Talentbaum, in dem ihr wie zuerst nur einen auswählen könnt. Später habt ihr die Wahl zwischen 2 Talenten und im dritten Bereich müsst ihr euch zwischen 2 aus 3 weiteren entscheiden.

Weiter geht es mit dem Beitrag von Blizzard:

Vorschau auf Patch 7.3: Netherlichttiegel

Argus stellt euch neue Herausforderungen und bietet die vielleicht letzte Chance, die Invasion Azeroths durch die Brennende Legion aufzuhalten. Um diesen Herausforderungen gewachsen zu sein, haben die Mächte der Horde und der Allianz Zugriff auf eine uralte, gewaltige Quelle der Magie errungen, durch die Artefaktwaffen verstärkt werden: den Netherlichttiegel.

Der Netherlichttiegel ist ein uraltes Relikt von Argus und diente einst als Quelle beachtlicher magischer Macht. Das Potenzial des Tiegels wird von vielen als Geschenk erachtet. Doch dessen Aktivierung benötigt zwei Dinge: ein großes Opfer und ein sorgfältiges Gleichgewicht von Licht und Schatten.

Auf eurer Reise durch Argus werdet ihr darauf hinarbeiten, neue Möglichkeiten zur Anpassung und Verbesserung eurer Artefaktwaffen freizuschalten. Die Macht des Netherlichttiegels basiert auf der Balance zwischen Licht und Schatten und bietet die Möglichkeit, eure Artefaktrelikte mit mächtigen Verbesserungen zu versehen. Der Tiegel stimmt eure Relikte ein und bindet sie an eure Seele. Dadurch erhaltet ihr Zugriff auf drei zusätzliche Machtstufen. Diese Machtstufen werden durch das Erhöhen eurer Gesamtartefaktstufe freigeschaltet, und ihr erreicht das volle Potenzial auf Artefaktstufe 75.

  • Die erste dieser Machtstufen heißt Netherlichtstärkung, die die Gegenstandsstufe eurer Artefaktwaffe erhöht.
  • Die zweite Machtstufe bietet die Wahl zwischen der Kraft des Lichts und der Kraft der Schatten. Jede dieser Kräfte wird zufällig aus sechs verschiedenen einzigartigen Effekten ausgewählt. Diese Machstufe wird freigeschaltet, sobald deine Waffe Artefaktstufe 60 und dein Reliktplatz Stufe 2 erreicht haben.
  • Die dritte Machtstufe bietet die Wahl einer zweiten Relikteigenschaft, die entweder an Licht oder Schatten gebunden ist, je nachdem, welche der beiden Kräfte ihr auf der zweiten Machtstufe gewählt habt. Die Auswahl erscheint im Aufwertungsbaum und zweigt von euren bisherigen Entscheidungen ab. Um diese Machtstufe freizuschalten, benötigt eure Waffe Artefaktstufe 69 und euer Reliktplatz Stufe 3.

EINSTIMMUNG VON RELIKTEN

Im Interface des Schmelztiegels kann ein zusätzlicher Reliktplatz verwendet werden, um eine Vorschau auf mögliche Relikteigenschaften zu erhalten. So könnt ihr herausfinden, ob Relikte eingestimmt werden können und ob sie mit eurer Artefaktwaffe kompatibel sind. Sobald sie eingestimmt sind, könnt ihr sie gegen die an eure Waffe gebundenen Relikte austauschen.

Die Entscheidungen, die ihr im Aufwertungsbaum trefft, bieten euch mehrere Möglichkeiten. Ihr könnt euch entweder auf die Eigenschaften der dritten Machtstufe konzentrieren, die eure Klasse beeinflussen, oder euch auf die einzigartigen Kräfte, die der Tiegel euch bietet.

Mehr dazu gibt es auch in diesem Beitrag