Nehmt euch in Acht, auf Argus lauern Gefahren, die euch das Leben nehmen könnten. Auf Argus, zu dem World of Warcarft Spieler ab dem 30. August Zugang bekommen, wird es nicht möglich sein zu fliegen. Zudem lauern dutzende Gefahren auf euch, die drei schlimmsten davon haben wir hier für euch in einer Liste zusammengefasst.

Obliterator der Garothi

Der Obliterator der Garothi ist sozusagen der Teufelshäscher (von der Höllenfeuerhalbinsel) von Argus. Dieser freundliche kleine 10 Meter hohe Zeitgenosse ist ein wahres Teufelswerk und trachtet euch nach eurem Leben. Haltet euch also lieber fern von ihm!

Teufels Tornados

Tornados sind niemals schön, doch verstärkt sich ihre Wirkung mit Teufels Energie wird aus ihnen ein Devinado (oder auch Teufelnado) der ebenso gefährlich ist, wie er klingt. Taucht so einer vor euch auf, solltet ihr euch ihm in keinem Fall auch noch nähern.

Die Paraxis

Auf Argus schießen die Schiffe der Paraxis mit grünen Teufelsgeschosse auf euch. Ist so ein Schiff in der Nähe, wird es also gefährlich, denn diese Geschosse hauen wirklich rein. Schutz könnt ihr In den Außenposten der Armee des Lichts finden, diese sind vor den Geschossen abgeschirmt. Es gibt eine entsprechende Meldung auf dem Bildschirm, wenn das Raumschiff der Legion in der Nähe ist und dann solltet ihr euch ziemlich schnell in Sicherheit bringen.