Schnappt euch das neue Mount Luzider Alptraum, Spieler haben das Rätsel gelöst und konnten somit das neue Mount freispielen. Wir haben einen Guide für euch ausgearbeitet –  aber Vorsicht –  es ist kein Picknick. An und für sich ist es zwar relativ leicht,  doch dauern einige der Rätsel, besonders das letztere, schon sehr lange. Und nun geht es zum Guide. Einen Video-Guide findet ihr ganz unten, unter dem Text- Guide.

Das Mount kann NICHT Fliegen!

Schritt 1/7 – Ab nach Dalaran

Zuerst einmal müsst ihr den Laden „Kuriositäten und Meer“ besuchen, dort geht ihr in das erste Stockwerk hinauf. Auf einem Tisch findet ihr eine Schriftrolle, sobald ihr diese anklickt, tauchen Muster auf der Rolle auf und der folgende Text erscheint:

Es beginnt in 2104059.
Ein Zeichen wird dort Euer Auge erfreun.
(Manch ein späterer Brief könnt‘ den Reim aber scheun.)

Ist das geschehen, könnt ihr bereits mit dem Schritt 2 weiter machen.

 

Schritt 2/7 – Ab nach Ulduar

Jetzt geht es auf nach Nordend in die Raid-Instanz Ulduar. Kämpft euch bis zu XT-002 Dekonstruktor durch (den könnt ihr auch killen, müsst es aber nicht.) und geht zum Schrotthaufen in der linken, oberen Ecke. Dort findet ihr einem Hebel, es ist die Antenne des Roboter Kopfs, diesen müsst ihr betätigen.

Aktiviert ihr diesen, tauchen in der Mitte des Raums 20 x 20 erloschene Lichter auf.

Mit einem Rechtsklick lassen sich die Lichter aktivieren, eure Aufgabe ist es jetzt, ein bestimmtes Muster in dem Feld nachzubilden – wir haben euch das nachgebaut. Ja dabei müsst ihr jede Lampe einzeln anklicken um sie zu aktivieren.

Sobald die richtigen Lichter leuchten, verschwindet das Feld und macht Platz für vier rote Lichter, die eine Schriftrolle umgeben. Auf dieser steht:

1.000 Jahre Gefangenschaft.
Darunter leidet der Geister sicherlich.

es ist zwar an und für sich relativ leicht

 

Schritt 3/7 – Ab zu C’Thun

Jetzt geht es in den Tempel von Ahn’Qiraj diesen findet ihr in Sillitus. Lauft im Raid einmal im Kreis bis ihr an der Kammer, in der sich Endboss C’Thun befindet, vorbei gehen könnt und ihr gelangt zu einem Tisch, auf dem eine hell leuchtende Larve liegt. Die meisten Bosse können euch dabei schnuppe sein, für den Erfolg ist hier nichts nötig, lediglich die Twins um die Tür zu öffnen.

Klickt ihr die Larve an, erscheint eine Art Alte-Götter-Version von Bejeweled, ein CandyCrashSaga-Spiel. Klickt auf eines der Symbole und dann auf ein benachbartes und die beiden Symbole tauschen den Platz. Platziert ihr auf diese Art mindestens drei gleiche Symbole nebeneinander, verschwinden diese, wodurch die Schwerkraft die darüber liegenden Symbole nach unten fallen lässt.

Dieses Spiel kann relativ lange andauern, ihr müsst so viele Symbole verschwinden lassen bis das Spiel verschwindet. Danach taucht eine Schriftrolle auf dem Tisch auf die ihr anklicken müsst. Auf dieser steht:

Noch tiefer als tief.
Euch erwartet Euer Sitz.

 


Schritt 4/7 – Ab nach Tiefenheim

Kauft euch hierfür erst die Schattenzwirnmaske!!!

Jetzt müsst ihr nach Tiefenheim, genauer: die Höhle Bruchtiefen (58.3, 25.6). Habt ihr den im Kreis laufenden Wurm hinter euch gelassen, stoßt ihr bereits im nächsten Raum auf einen sehr kleinen Dunklen Spalt.

Lasst ihr euch durch diesen Spalt fallen (anklicken), landet ihr in einer Höhle, in der ein Stuhl mit einem Totenkopfschädel steht. Auf der Rückseite des Stuhls ist eine schmierige Tafel, auf der das Folgende steht:

<Die Plakette ist alt und kaum lesbar. Ihr könnt nur einen Bruchteil jeder Zeile erkennen.>
Adlige?
Erpresst…
Serum…
,,,schlücks…

Als nächstes müsst ihr den Totenschädel auf der Vorderseite anklicken. Das funktioniert aber nur, wenn ihr die Schattenzwirnmaske tragt. Sollte der Totenschädel nicht anklickbar sein, dann hilft ein /reload oder einmal reloggen. Aber Achtung, diese Zone ist Open World, somit ist hier vermutlich viel los.

Danach erscheint vor dem Stuhl eine Schriftrolle auf der folgendes zu lesen ist:

Wo der schattenhafte Delegierte eventuell auftaucht.

Der nächste Weg führt euch dann nach Gnomeregan.

 

Schritt 5/7 – Ab nach Gnomeregan

Lauft in der Instanz an den ersten Bossen einfach vorbei (Ihr müsst hier auch nichts töten) dann findet ihr eine ganze Reihe von Konsolen (37/55). Die Plakette darüber verrät euch einen Binärcode.

Dieser Code referiert angeblich an drei Pet-Battle-Fähigkeiten. Murlocvollstreckung, Mächtiger Sturmangriff und Augenstrahl. Diese verursachen 684, 560 und 1110 Schaden, dass ergibt also den Code 6845601110. Die nächste Zeile 180 weist euch an, den Code um 180 Grad zu drehen, also ganz logisch: 0111065486.

Die letzte Zeile: +1111111111 sagt aus, dass jede Ziffer um eins erhöhen müssen – also: 1222176597.

Dieser Code muss nun in die Consolen eingegeben werden. Dabei dreht ihr bei jeder Konsole die Zahl solange hoch oder runter, bis die richtige Ziffer angezeigt wird. Nun erscheint die nächste Notiz, die euch nach Val’sharah führt.

Spielereien werden zurückgelassen.
Wenn ihr schreiend erwacht.

 

Schritt 6/7 – Ab nach Val’Sharah

Die Letzte Notiz „Spielereien werden zurückgelassen.Wenn ihr schreiend erwacht.“ …

…bezieht sich auf den Smaragdgrünen Alptraum. Ihr müsst daher nach Val’Sharah (66/36) und dort in ein kleine Haus. Dort findet ihr links einen pulsierenden Tumor, diesen solltet ihr anklicken.

Anschließend müsst ihr einfach nur das Spiel lösen, indem ihr die Schnüre so anordnet, dass sie sich nicht überschneiden. Tipp: Es sind mehrere Schnüre die ihr entwirren müsst.

Danach findet ihr den nächsten Hinweis. der euch nach Pandaria schickt.

 


Schritt 7/7 – Ab nach Pandaria

Also ab nach Pandaria dort in den Kun-Lai-Gipfel in eine der Mogu-Ruinen (53/49). Darin findet sich eine große Urne, die ihr anklicken müsst. Anschließend werdet ihr in die Endlosen Hallen teleportiert. Dabei handelt es sich um ein nahezu endloses Szenario, in dem Fünf verschiedenfarbige Fackeln versteckt sind und Fünf dazu passende Altare.  Farben: rot, gelb, grün, blau und lila.

So sieht die Fackel aus!

Ihr müsst nun die Fackel zum passenden Altar bringen. Blau zu blau, rot zu rot und so weiter. Das ist gar nicht so einfach. Das Labyrinth, das eigentlich aus immer wieder dem gleichen Raum besteht, hat immens viele Räume, und einige Wege sind versperrt.

So schaut die Ruhne aus!

Eine Karte zeichnen kann helfen, ist aber schwierig da es schnell verwirrend wird und somit eine Karte nicht immer ganz passend werden wird. Helfen kann euch dabei auch das Addon Lucid Nightmare Helper dieses Addon zeichnet euch die Karte direkt im Spiel. Oder lauft einfach herum bis ihr es geschafft habt.

Im Anschluss bekommt nun folgenden nächsten Hinweis:

Der Weg steht nun offen.
Zum größten, nie offenbarten Geheimniss.
Das passende Ende für eure Reise.

Dieder Hinweis führt euch in die Vergessene Krypta von Karazhan. P.s.: in dem endlosen Hallen gibt es ein verstecktes Bild, ein Video dazu findet ihr unter diesem Beitrag versteckt 😉

Finale – Ab in die Vergessene Krypta von Karazhan

Dort betretet ihr die Vergessene Krypta auf der Rückseite von Karazhan. Ihr müsst immer weiter nach unten, bis ihr beim Wasser angekommen seid. Dann tief tauchen und ganz unten im Wasser durch einen Torbogen. Danach noch einmal links abbiegen und geradeaus. Dort auf einem großen Haufen Knochen wartet in einer Kiste das neue Mount auf euch. Viel Spaß mit eurem besonderen Mount.

 

Video Guide

 

Das versteckte Bild

Es gibt noch ein verstecktes Bild in den endlosen Hallen, das ist aber sehr gut versteckt. Das Video haben wir hier, wenn ihr den Raum nicht gefunden habt, seit nicht traurig, im Video ist es zu sehen.