Mit dem Patch 7.3 wurden zahlreiche Neuerungen und auch Anpassungen in World of Warcraft gebracht. Auch wurde das neue Rätsel um Luzider Alptraum Luzider Alptraum mit eingebaut, und während einige Spieler eben jenes Rätsel gelöst haben, ist ihnen weitere Änderungen an Classic-Inhalten aufgefallen. Das könnte auf eine erneute Veränderung von Classic-Inhalten hindeuten, wie sie schon etwa zu Cataclysm stattfand.

Es wurden zum Beispiel neue Modelle der Yetis und Troggs gefunden, dazu kommt, dass die Beute-Listen alter Classic-Dungeons offenbar angepasst wurden. Viele der Dungeon-Bosse lassen zusätzliche Beutestücke fallen, normale Gegner haben dagegen keine grünen Items mehr. Außerdem hat Blizzard die Qualität von bestimmten Gegenstände angepasst, zum Beispiel die Hand der Gerechtigkeit besitzt jetzt epische Qualität. Weiterhin wird berichtet, dass einige Rare-Kreaturen der alten Welt mit der Gegenstandsstufe der Spielercharaktere bis Stufe 110 skalieren würden.

Die Änderungen würden dazu passen, wenn die Entwickler vorhaben das neue Level-System aus Legion auch auf alte Content anzuwenden. Oder es etwa, wie zu Cataclysm eine komplette Anpassung geben würde, ein weiterer Cataclysm ähnlicher Inhalt wäre auch bereits an der Zeit.